• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Kunstgruppe "Makke" lädt zum Mitmachen ein

Projekt Teilnehmer können im Schloss Glauchau neue Ideen entwickeln

Glauchau. 

Glauchau. Die Türen der Sommerkunstwerkstatt im Schloss in Glauchau haben sich wieder für interessierte Besucher geöffnet. Das Mitmach-Projekt wurde in der vergangenen Woche von den Frauen und Männern der Kunstgruppe "Makke" eröffnet.

Bis Mitte August geben sich zahlreiche weitere Künstler die Klinke - oder besser den Pinsel - in die Hand. Dazu gehören unter anderem Ines Weisheit (10. bis 15. Juli), Barbara Haubold (24. bis 29. Juli) und Erika Harbort (14. bis 19. August).

15 Künstler sind mit dabei

Insgesamt beteiligen sich 15 Künstler an dem Mitmachprojekt. Sie arbeiten Dienstags bis Freitags (jeweils 11 bis 17 Uhr) und an den Wochenenden (12 bis 17 Uhr) im Schloss. Die Sommerkunstwerkstatt wird unter Regie des Kunstvereins, der auch die Galerie "art gluchowe" betreibt, organisiert. "Die Werkstatt erhält immer größeren Zulauf, es spricht sich immer mehr rum, wie gut man sich hier ausprobieren und kreativ man hier sein kann", sagt Kunstvereins-Präsident Nico Tippelt.

Er macht deutlich: "Die Sommerkunstwerkstatt bietet die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen, Gedanken auszutauschen und so neue Ideen für sein künstlerisches Schaffen zu entwickeln und umsetzen zu können." Die Teilnehmer erweitern auch ihren eigenen Horizont - beispielsweise mit Malerei, Druckgrafiken, Holzschnitten, Collagen, Monotypie, Pastellmalerei bis hin zu Graffiti.



Prospekte