Kurs lockt viele Kinder auf das Eis

Freizeit 100 Mädchen und Jungen nutzen Angebot

Einen riesigen Andrang gab es zum Start des Eislauf-Lernkurses für Kinder im Kunsteisstadion im Sahnpark. Mehr als 100 Mädchen und Jungen - meistens im Alter zwischen 3 und 8 Jahren - wagten die ersten Schritte auf dem Eis. "Damit wurden unsere Erwartungen noch einmal deutlich übertroffen", sagt Lutz Höfer, Eishockey-Obmann beim ETC Crimmitschau, bei einem Blick auf die bestens gefüllte Eisfläche. Der ETC organisiert den Kurs nun schon seit vielen Jahren unter dem Titel "Eislaufen lernen mit dem Eispirat".

Die Initiatoren konnten sich zum Start auf die Unterstützung von vielen Helfern verlassen. Egal ob Profis aus dem Eispiraten-Team, Spieler aus der Regionalliga-Mannschaft der Outlaws und Akteure aus dem ETC-Nachwuchs - sie waren mit den Knirpsen auf dem Eis. "Wir haben mehr als 30 Helfer zusammengetrommelt", sagt Lutz Höfer.

Die Teilnehmer können fünfmal kostenlos am Schnuppertraining, was stets am Montagnachmittag zwischen 16.15 und 17.15 Uhr stattfindet, teilnehmen. Das Ziel ist klar: Die ETC-Verantwortlichen wollen den Kindern das Schlittschuhlaufen lernen und möglichst viele Mädchen und Jungen für die schnellste Mannschaftssportart der Welt begeistern. Die Fortschritte auf dem Eis zeigen die Eislauf-Knirpse am 20. Dezember vor einer großen Kulisse - dann dürfen sie vor dem Heimspiel der Eispiraten Crimmitschau gegen die Löwen Frankfurt eine Runde auf dem Eis drehen.