Kurz eingenickt: LKW-Unfall auf der A4

Polizei Autobahn anbei Glauchau Ost voll gesperrt

Glauchau. 

Glauchau. Großer Unfall auf der A4 Richtung Erfurt. Kurz nach der Anschlussstelle Glauchau-Ost verunglückte in der Nacht zum Samstag ein LKW. Der 40-jährige Fahrer war für einige Sekunden eingeschlafen und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er kollidierte mit der Schutzplanke, worauf der Lastzug kippte und quer zur Fahrbahn zum Liegen kam.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn war für mehrere Stunden voll gesperrt, der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 70.000 Euro.