Lämmer-Zwillingspärchen im Limbacher Tierpark

Tiere Nachwuchs bei Soay-Schafen

laemmer-zwillingspaerchen-im-limbacher-tierpark
Foto: Steffi Hoffmann

Limbach-Oberfrohna. Zehn Tage jung sind die zwei flauschigen Soay-Schäfchen im Limbacher Tierpark erst, doch können sie schon hüpfen und rennen, was das Zeug hält. Die zwei Böckchen seien derzeit noch namenlos, informierte Tierpfleger Mike Richter. "Wobei Max und Moritz vielleicht gut zu ihnen passen würden", ergänzte er daraufhin schmunzelnd.

Soay-Schafe sind keine Kuscheltiere

Den zwei Schäfchen gehe es rundum gut. Sie würden von ihrer Mutter versorgt. "Wir schauen jeden Tag nach dem Nachwuchs. Nur anfassen lässt er sich nicht", so Richter weiter. Das Soay-Schaf habe einen Wildschafcharakter und sei daher besonders vorsichtig. Derartige Schafe ließen sich beispielsweise auch nicht durch Hütehunde lenken.

Insgesamt ein Bock und fünf Weibchen sind im Schafgehege derzeit untergebracht. Wenn die zwei Jungtiere alt genug sind, werden sie den Limbacher Tierpark verlassen. "Mehrere Böcke zusammen, das geht auf Dauer nicht gut", so der Tierpfleger.