Landesmeisterin startet mit Sieg in neue Saison

Motocross Angelina Paul an der Spitze

landesmeisterin-startet-mit-sieg-in-neue-saison
Angelina Paul aus Werdau startete mit einem Sieg in die neue Saison der Motocross-Sachsenmeisterschaft. Foto: Michel  Foto: Michel

Werdau. Obwohl die Vorbereitung auf die neue Motocross-Saison in den letzten Wochen und Monaten für Angelina Paul nicht unbedingt optimal verlaufen ist, hat die 17-Jährige aus Werdau ihrer Konkurrenz in der Sachsenmeisterschaft gleich im ersten Wertungslauf wieder das Hinterrad ihres Motorrades gezeigt.

Die Honda-Pilotin holte sich in den beiden ersten Meisterschaftsläufen die volle Punktzahl und übernahm in der Gesamtwertung die Spitze. "Witterungsbedingt und aus gesundheitlichen Gründen konnte ich vor dem ersten Rennen mit meinem neuen Motorrad eigentlich nur wenig testen. Doch das Ergebnis zeigt, dass ich mit der Maschine auf Anhieb gut zurecht kam", sagte Angelina Paul, die aufgrund ihrer Grippeerkrankung beispielsweise den geplanten Start beim Saisonauftakt im deutschen Ladies-Cup ausfallen lassen musste.

Zweiter Gesamtplatz

Der Saisonstart der Motocross-Sachsenladies ging im thüringischen Pößneck im Rahmen des ersten Wertungslaufes der neu geschaffenen Nordbayern-Thüringen-Challenge über die Bühne, so dass das Feld der Frauen etwas größer und hochklassiger war. Im entscheidenden Zeittraining fuhr Angelina Paul mit ihrer neuen Honda die drittbeste Zeit und holte sich in beiden Rennen den zweiten Gesamtplatz.

"Dabei spielte sicherlich auch die gute konditionelle Verfassung Angelinas eine große Rolle", sagte ihr Vater Thomas Paul, der seine für ein Schneeberger Team startende Tochter unterstützt. Die 17-Jährige will sich in diesem Jahr in der MX2 Youngster-Klasse auch mit den Jungs messen.