Landesmeisterschaft: Zuschlag für TSK

Tanz Verein lädt im Februar zum Turnier ein

Wilkau-Haßlau. Der Landestanzsportverband Sachsen veranstaltet bereits seit vielen Jahren die Landesmeisterschaft im Lateintanz. Diese Veranstaltung ist damit zu einer guten Tradition geworden. Die Tanzsportvereine Sachsens reißen sich darum, Ausrichter dieses Turniers zu sen. Mit viel Engagement und auch etwas Glück hat der Tanzsportkreis Muldental Wilkau-Haßlau den Zuschlag für das Jahr 2013 erhalten. Vereinsvorsitzender Dieter Kunze erklärte voller Freude: "Es ist für uns eine ganz besondere Ehre, sich als noch relativ junger Verein unter den zahlreichen Mitbewerbern durchgesetzt zu haben und die Ausrichtung dieser Meisterschaft vornehmen zu dürfen." Am 2. Februar 2013 werden in den Bereichen Kinder bis Jugend in allen Leistungsklassen Paare aus allen sächsischen Tanzsportvereinen ihr Können präsentieren und um den Sieg wetteifern. Die Muldentalhalle in Wilkau-Haßlau wird an diesem Tag den passenden Rahmen für eine derartige Tages- und Abendveranstaltung bilden. An den Start gehen vier Klassen, Kinder bis 11 Jahre, Junioren I 12 und 13 Jahre, Junioren II 14 und 15 Jahre und Jugend 16 bis 18 Jahre. Besucher und Zuschauer sind zur Tages- und Abendveranstaltung erwünscht, um den Nachwuchs im Tanzsport kräftig zu unterstützen. Die Abendveranstaltung wird als Ball ausgetragen. Hier haben auch die Gäste die Möglichkeit, ihr Tanzbein zu schwingen. msz