Landkreis Zwickau - Zahl der Corona-Infizierten steigt nicht mehr so schnell

Corona Bundesweit steigt die Zahl der Infizierten derzeit ebenfalls nicht mehr so schnell, wie noch Mitte des Monats befürchtet wurde.

Landkreis. 

Im Landkreis Zwickau hat sich das Tempo des Anstieges der Zahl der Corona-Infizierten in den letzten Tagen stabilisiert. Am Samstagvormittag meldete das Landratsamt 286 Infizierte, das sind 19 mehr als am Vortag. Am Mittwoch lag die Infiziertenzahl bei 221 und stieg seitdem jeweils um rund 20 Betroffene täglich an. In der Vorwoche wurden deutlich höhere Anstiege verzeichnet.

Um die Ausbreitung zu verlangsamen, hat das Gesundheitsamt seit Beginn der Krise 957 Quarantäne-Maßnahmen angeordnet. Davon konnten 302 bereits aufgehoben werden, 655 laufen noch. Stationär im Krankenhaus müssen derzeit im Landkreis Zwickau 14 Coronapatienten behandelt werden. Im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus sind bisher drei Todesfälle zu beklagen.

Bundesweit steigt die Zahl der Infizierten derzeit ebenfalls nicht mehr so schnell, wie noch Mitte des Monats befürchtet wurde. Die Verantwortlichen hoffen nun, dass im Verlauf der kommende Woche auch Auswirkungen der massiven Ausgangsbeschränkungen in der Statistik deutlich werden und die Anstiegskurve weiter abflacht.