• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Landtechnik lockt viele Fans an

Treffen Organisatoren freuen sich über Teilnehmerrekord in Dennheritz

Dennheritz. 

Dennheritz. 180 Teilnehmer haben ihre Schmuckstücke auf zwei und vier Rädern beim Traktoren- und Oldtimertreffen in Dennheritz präsentiert. Sie sorgten damit am Sonntag für einen neuen Rekord. "Wir freuen uns riesig über den Zuspruch", strahlte Manfred Obst, der sich gemeinsam mit den Traktorenfreunden aus Dennheritz um die Organisation kümmert, mit der Sonne um die Wette.

Die historische Landtechnik war auf dem Veranstaltungsgelände natürlich auch zu hören und zu riechen. Teilnehmer und Besucher nutzen das Treffen auf dem Areal an der Meeraner Straße auch zum Fachsimpeln. Die Fahrzeuge, die zu sehen waren, stammen zum Teil aus den 1930-er Jahren. Die Enthusiasten stecken viel Zeit und viel Geld in den Erhalt.

"Das war wieder eine tolle Veranstaltung"

Rund 20 Helfer von den Traktorenfreunden Dennheritz, die in ihren grünen T-Shirts zu erkennen waren, sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Sie kümmerten sich um die Einweisung auf den Parkplätzen und die Versorgung der Besucher. "Am späten Vormittag haben wir fast 400 Fahrzeuge von Besuchern auf dem Parkplatz gezählt", sagte Bürgermeister Frank Taubert (Freie Wähler) und schob nach: "Das war wieder eine tolle Veranstaltung."

Die Gäste mussten keinen Eintritt zahlen. Dadurch fällt den Gastgebern eine Einschätzung, wie viele Besucher einen Blick auf die Traktoren und Oldtimer geworfen haben, schwer. "1400 waren es aber mindestens", sagt Manfred Obst. Die Veranstaltung fand zunächst lange in Waldsachsen und Meerane statt. Seit 2014 ist nun Dennheritz ein Mekka für die Fans der historischen Landtechnik.



Prospekte