Langenhessener Feuerwehr in Partylaune

Jubiläum Brandschützer begehen 125-jähriges Bestehen

langenhessener-feuerwehr-in-partylaune
Zum Jubiläum der Langenhessener Feuerwehr wurde der "Lada Niva" als Modell aufgelegt. Foto: Michel

Langenhessen. Der traditionelle Tanz in den Mai wird bei der Freiwilligen Feuerwehr Langenhessen in diesem Jahr einen Tick aufwändiger als sonst.

Großes Treiben vor dem Gerätehaus

Trotzdem blickt Hendrik Meyer relativ gelassen auf den heutigen Montag. Da wird am Abend vor dem Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr in Langenhessen traditionell der geschmückte Maibaum in die Höhe gewuchtet, was auch in diesem Jahr ein kleines Fest für die Bewohner des Werdauer Ortsteils werden soll.

"Weil in diesem Jahr unsere Feuerwehr auch ihren 125. Geburtstag feiert, haben wir diese Feier gleich mit dem Maibaumsetzen verbunden", meint der Ortswehrleiter. Anders als zu den Langenhessener Maibaumfeiern in den vergangenen Jahren, werden die Frauen und Männer übermorgen allerdings weitaus weniger zu tun haben. "Um die Versorgung kümmert sich in diesem Jahr ein Langenhessener Fleischer, so können wir diesmal mitfeiern", freut sich der 37-Jährige.

Das Treiben vor dem Gerätehaus an der Crimmitschauer Straße beginnt gegen 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Vor allem für die jungen Besucher haben sich die Langenhessener bei den Werdauer Kollegen das Kinderspielmobil ausgeliehen, sodass es auch eine Hüpfburg geben wird. Gegen 16.30 Uhr präsentieren sich die 14 Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit einer Schauübung, 18 Uhr wird der Maibaum gesetzt. Anschließend startet der Lampionumzug, am Abend sorgen "OB live" und die "Meeta Girls" aus Meerane für Unterhaltung.

Speziell für die Jubiläumsfeier haben die Feuerwehrleute auch einige Souvenirs anfertigen lassen. Neben Schlüsselanhängern, Tassen und Stofftaschen, wurde das bekannte Langenhessener Kommandofahrzeug vom Typ "Lada Niva" als Modell in einer Kleinserie aufgelegt. "Diese Souvenirs können am Montag am Gerätehaus käuflich erworben werden", sagt Hendrik Meyer.