Lazarett ist gefüllt

Eishockey Körner und Guts fallen aus

Für die Eispiraten Crimmitschau kommt es momentan knüppeldick: Mit Verteidiger Jakub Körner und Stürmer Valeriy Guts müssen zwei Stammkräfte eine (lange) Pause einlegen.

Im Auswärtsspiel in Frankfurt ist Jakub Körner vom Eis gehumpelt. Beim 35-jährigen Abwehr-Routinier brach eine Sprunggelenksverletzung, die schon in der Saison 2014/15 für eine lange Pause gesorgt hat, wieder auf. "Er hat momentan keine Stabilität im Fuß", sagt Trainer Chris Lee. Der verletzte Verteidiger stellt sich nun bei Medizinern vor. Danach soll es Klarheit zur Ausfallzeit geben.

Darüber weiß Valeriy Guts bereits Bescheid. Das Eigengewächs hat sich einen Innenbandriss im Knie zugezogen. Das Missgeschick passierte bereits im Auswärtsspiel in Freiburg nach einem Check. "Ich muss nun zwischen sieben und acht Wochen pausieren", erzählt der Offensivmann, der zuletzt eine zuverlässige Rolle im dritten Block eingenommen hat.