Leben wie die Großen

Ferienprojekt Heute eröffnet das "Mini-Zwickau"

leben-wie-die-grossen
Am Montag öffnen sich die Tore der Spielstadt "Mini-Zwickau". Foto: Stadt Zwickau

Zwickau. Pünktlich zu Sommerferienbeginn öffnet heute im Areal der Pestalozzischule, Seminarstraße 3, wieder das Ferienprojekt "Mini Zwickau - Eine Spielstadt". Punkt 9 Uhr übergab Bernd Meyer, Bürgermeister für Finanzen und Ordnung, erneut den großen Spielstadt-Schlüssel an den Bürgermeister der Spielstadt des Vorjahres.

Heiraten - Oder doch studieren?

Dann kann das große Rollenspiel für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren beginnen: Die Mädchen und Jungen werden ihre Stadt wieder weitestgehend selbst verwalten, das Leben der Erwachsenen nachahmen, in verschiedene Rollen schlüpfen und jede Menge Berufe ausprobieren. Über 30 Betriebe sind bereits im Angebot, in denen sich die Kids ausprobieren können.

Neben den Betriebe-Klassikern gibt's in diesem Jahr erstmals eine Post und eine Apotheke. Die Kinder können wieder heiraten, an einer Kinder-Uni studieren oder sich im Lego-Bau versuchen. Für Jungen und Mädchen mit Handicap oder Verständigungsschwierigkeiten steht ein Assistenzdienst bereit, der begleitet und unterstützt und vieles andere mehr.