• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Lesung Neuer Band der Schumann-Briefedition

Zwickau. 

"Zwischen Wagner und Brahms" - unter diesem Motto wird am 13. März um 19.30 Uhr im Robert-Schumann-Haus Zwickau (RSH) der Briefwechsel zwischen Clara Schumann und dem Dirigenten Hermann Levi (1839-1900) vorgestellt. Es lesen Thomas Synofzik und Katrin Reyersbach. Thomas Synofzik umrahmt die Brief-Lesung zudem durch passende Musikbeispiele am Klavier. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung "Briefe, Postkarten Telegramme - Von der Quelle zur Edition" statt, die noch bis 1. Juni im Robert-Schumann-Haus gezeigt wird. Die Lesung beruht auf dem zur Leipziger Buchmesse erscheinenden neuen Band II.5 der Schumann-Briefedition, der die Briefwechsel Robert und Clara Schumanns mit Richard Wagner, Franz Liszt und Carolyne Sayn-Wittgenstein, Franz Brendel, Richard Pohl und Hermann Levi enthält. msz/mam