window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Mittelsachsen

Leubnitzer Grundschüler packen Kartons

HILFSAKTION "Weihnachten im Schukarton" ist bei Zweitklässlern jedes Jahr ein Thema im Unterricht

Leubnitz. 

Leubnitz. Rafael, Ella, Leonard aus der Klasse 2b und Luisa, Michaela und Paul aus der Klasse 2a aus der Grundschule in Leubnitz hatten am Montagmittag neben ihrem Unterricht noch einen besonderen Termin. Schließlich hatten sich ihre Klassen im Rahmen der Fächer Religion und Ethik an der diesjährigen Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" beteiligt. Die gepackten Kartons übergaben sie Bianca Lenk aus Steinpleis, die vor Jahren diese Hilfsaktion für Kinder und Jugendliche in Südosteuropa in die Werdauer Region gebracht hatte.

Aktion seit 13 Jahren

"Unser Schule beteiligt sich bereits seit 13 Jahren mit den jeweiligen 2. Klassen an dieser Aktion, die in unseren Fächern thematisiert wird", sagt Lehrerin Anja Morgner, die zusammen mit ihrer Kollegin Tanja Heinrich und den Grundschülern die auf diese Weise gesammelten 38 gefüllten Schuhkartons zur "feierlichen" Übergabe im Schulhaus aufgebaut hatte. In die Leubnitzer Grundschule sind seinerzeit auch die Kinder von Bianca Lenk gegangen, so dass "Weihnachten im Schuhkarton" praktisch automatisch in die Einrichtung gelangte. "Ich habe zu dieser Aktion auch schon Unterrichtsstunden gestaltet", erinnert sich die Steinpleiserin, welche in den letzten Tagen mit dem Einsammeln der Schuhkartons in den acht Annahmestellen alle Hände voll zu tun hatte.

"Ich hoffe, dass wir wie im Vorjahr wieder um die 750 Schuhkartons nach Rumänien und Belarus schicken können", sagt Bianca Lenk. Vor dem Start braucht es noch einmal gut zwei Wochen, in denen die Päckchen noch einmal überprüft werden. Schließlich sind deren künftige Empfänger zwischen 2 und 14 Jahren alt.