Lichtenstein: Niederlage im Kellerduell

Volleyball Damenmannschaft aus der Regionalliga vergibt ihre Chance

lichtenstein-niederlage-im-kellerduell
SSV-Spielerin Romy Burkhardt. Foto: Markus Pfeifer

Lichtenstein. Die Volleyballdamen von Fortschritt Lichtenstein sind auf dem Weg in die Sachsenliga. Denn die 2:3-Heimniederlage im Kellerduell gegen den TSV Leipzig war im Abstiegskampf einfach zu wenig. Nach einem schwachen Beginn lag Fortschritt mit 0:2 hinten, zeigte dann aber Kampfgeist und verbesserte sich deutlich. Das wurde mit dem Ausgleich zum 2:2 belohnt, doch im Tiebreak fehlte dann die Konstanz.

Nach einem zwischenzeitlichen 7:7 hieß es hier am Ende 15:8 für Leipzig. Mit zwölf Punkten bleibt Lichtenstein Schlusslicht hinter Leipzig (14) und Borna (15). Am kommenden Wochenende ist für das Team spielfrei. Danach endet die Saison mit den Spielen in Meiningen und zuhause gegen Zschopau. Beide sind Spitzenmannschaften der Regionalliga.