Lichtentanne: Betrunkener 31-Jähriger wollte Feuerwehreinsatz behindern

Feuerwehr Fahrer wollte Absperrung durchbrechen

Lichtentanne. 

Lichtentanne. Bei einem Feuerwehreinsatz auf der Hauptstraße versuchte ein 31-Jähriger, mit seinem Mercedes Kleinbus die Absperrung zu durchbrechen. Die Kameraden der Feuerwehr konnten das Fahrzeug stoppen. Es wurde Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen und die Polizei wurde verständigt. Der Atemalkoholtest ergab 1,44 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde einbehalten.