Lichterglanz lockt viele Gäste an

Einkaufsaktion Werbegemeinschaft zieht positives Fazit

Die Einkaufsaktion "Crimmitschau leuchtet" war wieder ein voller Erfolg: Mehrere tausend Besucher strömten am Freitagabend in die Innenstadt. "Wir können mit der Resonanz auf die Veranstaltung zufrieden sein. Es ist immer wieder faszinierend, wie viele Leute damit in die Innenstadt gelockt werden", freut sich Werbegemeinschafts-Chef Andreas Näser. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft haben sich um die Organisation gekümmert.

Ein erster Höhepunkt des Tages war der Lampionumzug. Viele Mädchen und Jungen haben sich hinter dem Nachtwächter und dem Maskottchen "Türmel" eingereiht und eine Runde durch das Stadtzentrum gedreht. Von einigen Eltern wurde allerdings die Frage aufgeworfen, ob der Lampionumzug in Zukunft nicht von einer Musikkapelle angeführt werden kann. Trotzdem gab es zu "Crimmitschau leuchtet" auch diesmal wieder ausreichend musikalische Unterhaltung. Straßenmusiker, ein DJ auf der Piazza und Kantor Maximilian Beutner sorgten für die passenden Klänge. Das Stadtzentrum präsentierte sich dabei durch Fackeln, Kerzen, Lampen und das Karussell auf dem Markt in einem stimmungsvollen Lichterglanz.