Limbach-Oberfrohna: 16-Jähriger steckt mit Auto nach Fahrübungen im Baumstamm fest

Polizei Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Am 15. Dezember, gegen 01:40 Uhr führte ein 16-Jähriger auf einem Parkplatz des Tierparkweges Fahrübungen durch. Nach einem Bedienungsfehler fuhr er den Pkw Mitsubishi auf einem Baumstamm fest. Dabei entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro am Fahrzeug. Die Polizeibeamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war.