Limbach-Oberfrohna kürt Sportler des Jahres

Ehrung Paula-Elisabeth Nitschke wird Sportlerin des Jahres 2017

limbach-oberfrohna-kuert-sportler-des-jahres
Paula-Elisabeth Nitschke wurde zur Sportlerin des Jahres 2017 in Limbach-Oberfrohna ausgezeichnet. Foto: Stadtverwaltung Limbach

Limbach-Oberfrohna. Als sie 16 Jahre alt war, wurde sie bereits zur beliebtesten Sportlerin des Landkreises Zwickau gewählt. Das war vor drei Jahren. Am vergangenen Wochenende kam nun noch eine Ehrung dazu: Paula-Elisabeth Nitschke ist beim großen Sportlerball in Limbach-Oberfrohna als Sportlerin des Jahres 2017 ausgezeichnet worden.

In die Wiege gelegt

Seit ihrem sechsten Lebensjahr trainiert sie Badminton bei der SG Bräunsdorf. Schon ihre Großmutter habe Federball gespielt und sie so an den Sport herangeführt. Paula-Elisabeth Nitschke ist in der Altersklasse U19 amtierende Sachsenmeisterin und Vizemeisterin der Südostdeutschen Meisterschaften. "Sie ist willensstark, immer mit dem Blick nach vorn gerichtet, was das Ergebnis, aber auch den dafür nötigen Trainingsaufwand betrifft", sagte Trainer Steffen Reuther damals bei der Auszeichnung zur beliebtesten Sportlerin des Landkreises.

Wer wurde noch geehrt?

Die 19-Jährige ist aber nicht die einzige, die am Wochenende geehrt wurde. Zum Sportler des Jahres 2017 ist Seifenkisten-Pilot Rick Martin ernannt worden. Das Mitglied des TuS Falke Rußdorf ist amtierender Deutscher Meister und hat schon so einige Europacups gewonnen. Den Titel "Beste Mannschaft des Jahres 2017" erhielt bei der Sportlerehrung die männliche U18/16 im Basketball des BSV Limbach-Oberfrohna, Dirk Planken bekam einen Sonderpreis für seine ehrenamtliche Leistung als BSV-Trainer und Kevin Lindner konnte sich über den Ehrenpreis als herausragender Sportler freuen.

Als prominente Gäste wurden zur Gala der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister Eric Frenzel und der Bobfahrer und ebenso Weltmeister Francesco Friedrich begrüßt. Der Sportlerball wurde im vergangenen Jahr erstmals von der Stadt initiiert, um den Vereinen in Limbach-Oberfrohna eine Plattform zur Präsentation und Würdigung zu geben.