Limbacher Füchse: Verstärkung wird immer gesucht

Erfolg Jugendteam glänzt als Vizemeister im Bezirk

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Von den "Füchsen" gibt es einen Erfolg zu vermelden: Die jungen Basketballer der Altersklasse U 10 dürfen sich Vize-Bezirksmeister nennen. Die Kinder der Jahrgänge 2010 und 2011 sind laut Andreas Sharik gut aufgestellt: "Wir sind einfach gemeinsam gewachsen auf dem Weg zu diesem Erfolg." Laut dem Trainer hat man bis auf die Chemnitzer "Niners", mit denen man sich nicht vergleichen kann, alle Gegner geschlagen. Die letzte Saison hatte man mit einem guten dritten Platz abgeschlossen, in den letzten Monaten lief es sogar noch besser. "Das Team hat sich vor allem in der Verteidigung gesteigert", so Sharik. "Wir sind nicht von einem Top-Spieler abhängig, sondern sind einfach als Team stark aufgetreten." Auch die U 9 ist aktuell gut in ihrer Klasse unterwegs: Bei der überbezirklichen Meisterschaft, wo auch Teams aus Dresden und Leipzig spielen, ist man vorn mit dabei.

Interessierte Sportler können jederzeit vorbeischauen

Damit das auch künftig so bleibt, ist man immer an neuen Spielern interessiert: Donnerstags ist Training von 16.30 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr - jeweils im "Jahnhaus". Das hängt auch mit dem Wechsel zum TV Oberfrohna zusammen: "Seit wir uns vor etwa zwei Jahren zusammengeschlossen haben, hat sich vieles vereinfacht", resümiert Vorstandsmitglied Rafael Frommhold. Interessenten dürfen einfach mittrainieren und erst dann entscheiden, ob sie in den Verein eintreten möchten. Gern würden die "Füchse" eine U 12 weiblich etablieren - das letzte reine Mädchenteam gab es vor über 15 Jahren. Man zählt aktuell über 70 aktive Basketballer, wovon zwei Drittel Kinder und Jugendliche sind.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!