"Limbo" kam zum Gratulieren nach Limbach-Oberfrohna

Kindertag Größte Party der Stadt

limbo-kam-zum-gratulieren-nach-limbach-oberfrohna
Maskottchen "Limbo" wurde beim Fest immer wieder geknuddelt. Foto: A.Büchner

Limbach-Oberfrohna. Am Donnerstag waren Parkplätze im Wohngebiet am Hohen Hain mal wieder Mangelware: Rund um die dortige Kindertagesstätte war traditionell die große Kindertagsparty der Stadt ausgerichtet worden.

Erzieher der städtischen Gesellschaft für soziale Betreuung hatten unter dem Motto "Jahrmarkt" zahlreiche Stände aufgebaut, an denen die kleinen und größeren Besucher einen turbulenten Nachmittag verleben konnten.

Besonders begehrt war Maskottchen "Limbo", welches zum Gratulieren und Knuddeln auf dem Fest erschienen war. Auch Amy und Maja (im Foto) ließen sich diese Chance nicht entgehen und schmiegten sich eng an den großen grünen Bär, der durch den Tag der Sachsen 2016 im ganzen Freistaat Bekanntheit erlangt hatte.

Oberbürgermeister Jesko Vogel hatte am Zuckerwattestand im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, den süßen Wünschen der zahlreichen Festbesucher nachzukommen. Im Gegensatz zu den Vorjahren endete das mehrstündige Fest diesmal nicht mit einer Schatzsuche, sondern mit einer spannenden Zaubershow.