Live-Schnitzen in Cainsdorf

Ausstellung Event für Schnitzbegeisterte

Märchenberg mit 24 Märchen, von denen 22 mechanisch bewegt werden können. Foto: Nicole Schwalbe

Cainsdorf. Vom 04. bis 09. Februar stellt der Schnitzerverein Cainsdorf seine Werke im Turnerheim, Wilkauer Straße 56 aus. Die Ausstellung inklusive Schauschnitzen ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Im Jahre 1895 hat der damals 15-jährige Ernst Schneider 3 Jahre an einem Bergwerkmodell geschnitzt und seine Leidenschaft mit nach Cainsdorf gebracht.

Von der erzgebirgischen Schnitzkunst bis hin zu modernen Werken wird alles geboten. Eine wirkliche Augenweide ist der Märchenberg mit 24 Märchen, von denen 22 mechanisch bewegt werden.

Jeden Montag treffen sich die Hobbyisten des Schnitzervereins im Turnerheim und schnitzen eigene Kreationen sowie Gemeinschaftsprojekte.