Älteste Militärkapelle der Welt spielt auf

Musik Jubiläumstour macht Halt in Zwickau

Zwickau. 

Zwickau.Die älteste Militärkapelle der Welt! Die Original Hoch- und Deutschmeister werden auf ihrer großen Jubiläumstour ihre traditionsreiche, und vor allem aus den Sissi-Filmen bekannte, kaiserliche Militärmusik in Originaltrachten auch in Zwickau zum Besten geben. Am 21. März kann die Kapelle ab 17 Uhr im tollen Ambiente des Kultur- und Ballhauses "Neue Welt" erlebt werden. Das Publikum ist dabei, wenn das Orchester in der zu seinem Markenzeichen avancierten "hohen Stimmung", immer einen halben Ton höher als in der normalen Tonlage, ihr einmaliges Repertoire spielt.

Auftritt in historischen Trachten der Kaiserzeit

Dabei werden auch recht außergewöhnliche Instrumente zum Einsatz kommen, wie etwa die Ventilposaune, die Es-Trompete oder das recht seltene Helikon. Letzteres ist eine geschwungen geformte Tuba, die bei Reiter- und Marschmusik zum Einsatz kommt. Neben den Militärmärschen der kaiserlichen österreichischen Armee kommen auch klassische Stücke von Johann Strauß, Carl Michael Zieher, Franz Lehár, Franz von Suppé, Robert Stolz und anderer bedeutender Österreichischer Komponisten zum Tragen. Die Musiker treten in historischen Trachten aus der Kaiserzeit auf.