Lust auf Sport im Schnee

Skibörse in Wilkau-Haßlau ist für jeden die richtige Ausrüstung dabei

Weihnachten rückt immer näher. Auch der erste Schnee ist gefallen. Über Nacht haben die Kids plötzlich Lust auf Sport im Schnee. Jetzt ist natürlich die entsprechende Ausrüstung oft auch als Weihnachtsgeschenk gefragt. Der Andrang in der Wilkau-Haßlauer Skibörse wird täglich größer. Jung und Alt geben sich buchstäblich die Klinke in die Hand. Alte Ski werden mitgebracht, getauscht oder neue erworben. Oft kommen die Jungen und Mädchen mit großen Augen an. Inhaber Rüdiger Hupfer weiß aus Erfahrung: "Wenn die Großeltern nicht wären, würde so mancher Sprössling nicht zum Wintersport kommen." Oft fehlt es den Eltern an der Zeit oder auch am nötigen Kleingeld. Oma und Opa springen ein und kommen mit den Enkeln vorbei. Darunter war auch der neunjährige Michel. Er war mit der Oma gekommen und freut sich schon auf tolle Abenteuer im Schnee. Rüdiger Hupfer hilft zudem mit vielen Tipps: "Das Kurven auf der Piste macht nur bei Ski mit frisch geschliffenen Kanten so richtig Spaß." Auch die Bindung sollte nach einem Sturz oder mindestens alle zwei Jahre eingestellt werden. Der Experte hilft sowohl bei der Einstellung der Bindung als auch bei der Pflege der Sportgeräte. Hupfer mahnt: "Im eigenen Interesse sollten sich Skifahrer mit den 'Goldenen DSV-Ski-Regeln' vertraut machen." Schmunzelnd fügte er zum Abschied hinzu: "In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein schönes Weihnachtsfest und einen tollen Winter!" Mehr Infos gibt es unter Tel. 016098702347.