• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mabuse "spukt" durch den Gasometer

Kino "Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse" von Dodokay

Dominik Kuhn, vielen vielleicht besser bekannt unter dem Pseudonym: Dodokay, nutzte als Basis für seinen ersten abendfüllenden Kinofilm "Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse" den Thriller "Die 1000 Augen des Dr. Mabuse" des legendären Regisseurs Fritz Lang. Darin versucht der deutsche Bösewicht vom Dienst, Gert Fröbe, dem Phantom Dr. Mabuse auf die Schliche zu kommen und wird dabei mit einem Netz von Verbrechen, Rätseln und mysteriösen Gestalten konfrontiert.

Dodokays Film wird am 5. September, um 20 Uhr, im Kino Casablanca im Saal des Zwickauer Alten Gasometer gezeigt. Darin ist die Stuttgarter Polizei einem mysteriösen Gangster auf der Spur, dessen Vorgehen sehr stark an das des in den 30er Jahren verstorbenen Dr. Mabuse erinnert. Jetzt scheint es dieser Verbrecher auf die neueste schwäbische Erfindung abgesehen zu haben: Das bahnbrechende Internet, dessen geheime Schaltzentrale im Hotel "Zum güldenen Grasdackel" liegt.



Prospekte