Mann nach Junggesellenabschied krankenhausreif geprügelt

Polizei Arabischstämmige Gruppe griff Teilnehmergruppe an

mann-nach-junggesellenabschied-krankenhausreif-gepruegelt
Foto: deepblue4you/iStockphoto

Zwickau. Am Samstag kam es gegen 18.30 Uhr zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren arabischstämmigen Tatverdächtigen und den Teilnehmern eines Junggesellenabschieds.

Opfer liegt schon am Boden - trotzdem noch nachgetreten

Mehrere Tatverdächtige schlugen und traten auf einen 31-jährigen Mann ein. Die anderen Teilnehmer des Junggesellenabschieds wurden von anderen Tatverdächtigen durch Umherschlagen mit Gürteln und Schlüsselbändern auf Abstand gehalten.

Der 31-Jährige wurde von einem Tatverdächtigen noch mehrfach ins Gesicht getreten, nachdem er bereits am Boden lag. Er musste dann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus stationär eingewiesen werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Tatverdächtigen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 03754284480 zu melden.