• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Mann rast ohne Führerschein mit ungesichertem Baby durch Marienthal

Blaulicht Polizei stoppte den 25-Jährigen auf der Werdauer Straße

Zwickau OT Marienthal. 

Zwickau OT Marienthal. Ohne gültigen Führerschein war in Zwickau ein junger Mann unterwegs.

 

 

Mehrere Ordnungswidrigkeiten festgestellt

Am Mittwochabend stoppte die Polizei 20.30 Uhr einen BMW, der auf der Werdauer Straße in Fahrtrichtung Werdau unterwegs war. Bei Durchsicht der Papiere stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer, ein 25-jähriger Slowake, mit einer für die Bundesrepublik Deutschland nicht gültigen Fahrerlaubnis unterwegs war.

 

Neben weiteren Personen befanden sich im Fahrzeug auch ein sieben Monate altes Kind und ein Hund. Beide waren nicht den Vorschriften entsprechend gesichert. So muss sich der junge Mann nun nicht nur wegen des Fahrens ohne Führerschein verantworten, sondern erhielt außerdem eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen des nicht ordnungsgemäßen Anlegens von Rückhaltesystemen im Fahrzeug. Die Beamten stellten außerdem seinen Führerschein sicher.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!