Marienthaler Fackelzauber kehrt zurück

Engagement Die große Stadtteilfete steigt am 4. November

marienthaler-fackelzauber-kehrt-zurueck
Die "Macher" des Marienthaler Fackelzaubers präsentierten am Dienstag ihr Programm im Marienthaler Weinhof.. Foto: Reinhard Peter

Zwickau. Das Warten hat sich gelohnt! Der Fackelzauber im Zwickauer Stadtteil Marienthal kehrt zurück. "Die zwölfte Auflage wird stimmungsvoller und attraktiver denn je", versprachen die Organisatoren am Dienstag im Weingut Möckel.

Fackelumzug als Höhepunkt

Im Vorfeld haben sie der Veranstaltung eine wahre Frischzellenkur verpasst. Am 4. November startet 16 Uhr die traditionelle Sause. Ab diesem Zeitpunkt öffnen die Geschäfte entlang der Marienthaler Straße ihre Türen und überraschen mit vielfältigen Aktionen und Angeboten. Der eigentliche Beginn ist am Hagebaumarkt. Hier schafft das Zwickauer Puppentheater für die Kleinen und Großen einen märchenhaften Einstieg in einen aufregenden Abend. Es folgen zahlreiche musikalische Einlagen, eine noch nie erlebte mobile Feuershow und einige andere Überraschungen. "Selbstverständlich zählt auch wieder der Fackelumzug zu den Höhepunkten des Abends", versicherte Lutz Feustel einer der Organisatoren. Der Start ist erneut 20 Uhr an der Goethestraße.

Zahlreiche "Partyzonen" und After-Show-Party

An der Spitze des Zuges marschiert in diesem Jahr mit den "Draufgängerguggis" eine neue Attraktion. Anschließend "wandert" das große Lichtermeer in Richtung Hagebaumarkt, wo der Zug von einem Feuerwerk begrüßt wird. Auf dem Festplatz gibt es dann Livemusik und in zahlreichen "Partyzonen" an der Marienthaler Straße feiern die Besucher entspannt am Lagerfeuer oder tanzen entspannt in die Nacht.

Aber damit ist es noch lange nicht genug. Erstmalig gibt es nach dem offiziellen Ende des Festes für alle Tanzwütigen eine große "Fackelzauber-Aftershow-Party" Diese startet 23 Uhr im "Nachtwerk" an der Olzmannstraße und geht bis in die frühen Morgenstunden. Die Teilnehmer am Fest sind an entsprechenden Aufklebern und Fackeln vor den Geschäften erkenntlich.