• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Meerane beendet zwei Bauprojekte

Verkehr Termine für feierliche Übergabe stehen fest

Meerane. 

Meerane. Die Autos rollen in Meerane seit wenigen Tagen über die sanierte Oststraße und die neu gestaltete Straße "Am alten Güterbahnhof." Nun stehen auch die Termine für die feierliche Einweihung, zu der Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos) einlädt, fest. An der Oststraße ist der symbolische Banddurchschnitt am 1. November, um 12 Uhr, geplant. Die Fahrbahn wurde auf einer Länge von 450 Metern ausgebaut. Baubeginn war an der Chemnitzer Straße. Bauende ist am Jugendcafé im Bereich des linken Parkstreifens an der Lindenschule.

2016 und 2017 wurden die ersten beiden Bauabschnitte erneuert. 2018 folgte das dritte und letzte Teilstück. Im Zuge der Maßnahme erfolgten die Erneuerung des Abwasserkanals, der Stromleitungen und der Straßenbeleuchtung. An der Gasleitung wurden Absperrarmaturen eingebaut. Eine Woche später, am 8. November, ist die Einweihung der Straße "Am alten Güterbahnhof" geplant. Hier müssen nur noch einige Bäume gepflanzt werden. Die Fahrbahn wurde zwischen der Kreuzung an der Badener Straße und der Brücke an der Inneren Crimmitschauer Straße erneuert. Hier entstanden auch neue Parkplätze für Schüler und Lehrer des Beruflichen Schulzentrums (BSZ).



Prospekte