• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Meerane: Sportstudio zieht ins Zentrum

Bewegung Bürgermeister Lothar Ungerer gratuliert zur Eröffnung

Meerane. 

Meerane. Für Sportbegeisterte gibt es in Meerane eine neue Anlaufstelle: Im Sportstudio "BEWE:GN. Dein Fitamin B" an der der Inneren Crimmitschauer Straße und damit im Zentrum setzt Inhaber und Betreiber Heiko Junghans auf ein individuelles Bewegungsangebot, das nachhaltig wirkt und dessen Effekte bleiben. Sein Konzept stellte er am Donnerstagvormittag bei einem Medientermin auch Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos) vor. "Mein Ansatz ist ganz einfach: Bewegung braucht jeder, das weiß auch jeder. Bewegen heißt Leben", so Junghans. Bewegen sei lebensnotwendig, das sollte dazu gehören wie das tägliche Zähneputzen. Junghans hat sich intensiv Gedanken gemacht: An erster Stelle stehe eine Anamnese, in der er herausfindet, was den Sportsfreund wirklich voranbringt: "Ich möchte die Leute erreichen, die was für sich tun und sich bewegen wollen. Und das in wirklich jede Richtung: Die einen wollen fit werden, die anderen einen gesunden und schmerzfreien Rücken, oder schlichtweg ihre Leistung optimieren. Das Spektrum ist so vielfältig und da kann ich jeden einzelnen genau da abholen, wo es Sinn macht und ihn dann individuell fördern." Die Palette reiche von einem Angebot an Gruppentrainings bis hin zu funktionalem Training. Dazu kommt Personaltraining. Das Sportstudio befindet sich in einer ehemaligen Mode-Boutique. In Zusammenarbeit mit der Architektin und Ideen-Beraterin Kathleen Scheurer ist ein mit viel Liebe zum Detail ausgeklügeltes Konzept einer völlig neuen Trainingsstätte für alle Generationen im Herzen von Meerane entstanden.



Prospekte