• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Meerane: Umzug startet mit vielen neuen Gesichtern

Straßenfasching Jugendfeuerwehr beteiligt sich am 1. Februar mit einem eigenen Wagen

Meerane. 

Meerane. 45 Umzugsbilder sollen beim Straßenfasching am 1. Februar in Meerane präsentiert werden. "Viele Straßenfaschings-Urgesteine sind wieder dabei, aber auch einige neue Gesichter haben sich angekündigt", sagt Sebastian Voigt von den Meeraner Pflasterköppen. Er macht deutlich, dass unter anderem Jugendfeuerwehr Meerane, die Wagenbaugesellschaft "Alte Bergaer Straße"aus Weida, der Veitsberger Carneval Club aus Wünschendorf sowie der Karnevalsclub aus Hohenstein-Ernstthal zum ersten Mal beim Straßenfasching vertreten sind. Damit wächst das Interesse an der XXL-Party erneut.

Dazu kommen viele bekannte Gesichter. Die Stadtverwaltungen aus Meerane und Gößnitz beteiligen sich mit eigenen Wagen am Umzug. Zudem haben alle vier Meeraner Guggemusiken ihr Kommen zugesagt. Dabei handelt es sich um Gnallschoddn, Rasselbande, Draufgänger-Guggis und Urknall-Westsachsen. Mit dabei ist die Skimonarchie Oberwiesenthal, welche vom Fichtelberg nach Meerane kommt.

Die Route des närrischen Umzuges verläuft über die mittlerweile traditionelle Strecke: Los geht es wie immer pünktlich um 13.13 Uhr an der Steilen Wand. Unten angekommen geht es weiter über die Zwickauer Straße, Pestalozzistraße, Badener Straße und Teichplatz bis zum Meeraner Markt, wo alle Gruppen begrüßt werden. Im Anschluss an den Straßenumzug wollen es die Pflasterköppe mit ihren Gästen aus Nah und Fern zur Open-Air-Party dann wieder ordentlich krachen lassen. Moderiert wird der Umzug am Fuße der Steilen Wand, am Gymnasium, am Teichplatz und am Marktplatz.



Prospekte & Magazine