Meeraner Vereine stellen sich vor

Vereinsforum Partnerschaft für Demokratie Meerane bittet am Sonntag in die Stadthalle

Meerane. 

Meerane. Zu einem Vereinsforum bittet die Partnerschaft für Demokratie Meerane am kommenden Sonntag in die Stadthalle Meerane. Dort erhalten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich über die Tätigkeit und die Angebote der Vereinswelt in und um Meerane zu informieren.

 

Vereine stellen sich vor

Eine Vielzahl von Vereinen wird die Gelegenheit nutzen, sich an einem eigenen Stand oder auf der großen Bühne zu präsentieren, neue Mitglieder zu werben und das eigene Netzwerk durch den Austausch mit anderen Engagierten zu erweitern. Dabei haben sich die Vereinsvertreter einiges einfallen lassen. Die Vielfalt an den Vereinsständen reicht vom Instrumentenkarussell des Meeraner Blasmusikvereins 1968 e.V. bis hin zum Live-Funkbetrieb durch den Deutschen Amateurradio Club e.V..

 

Beginn um 13 Uhr

Ab 13 Uhr stehen die Stände bereit. Und auch das Bühnenprogramm ab 15 Uhr kann sich sehen lassen. Ein buntes Potpourri aus Musik, Vorträgen und Tanz wartet auf die Gäste. Und weil soviel Kultur auch hungrig macht gibt es ein Getränke- und Speisenangebot. Das Vereinsforum bietet gleichzeitig eine gute Gelegenheit um über Fördermöglichkeiten im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Meerane zu informieren. Dazu wird Angela Klier vom Kompetenzzentrum für Gemeinwesenarbeit und Engagement e.V. (KGE) einen Vortrag auf der Bühne halten.

 

Möglichkeit zur Weiterbildung für Ehrenamtler

Außerdem erhalten im Rahmen des Vereinsforums alle Ehrenamtler die Möglichkeit, sich innerhalb von zwei Workshopangeboten zwischen 10 und 13 Uhr weiterzubilden. Zur Auswahl stehen die Themen "Recht praktisch - Vereinsrecht für Ehrenamtliche" und "Stiftungen, Soziallotterien und Förderprogramme. Wie können kleine Vereine Fördermittel erhalten". Die Workshops sind kostenfrei und stehen allen Interessierten offen.

Fragen rund um das Vereinsforum beantwortet Juliane Richter von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie jederzeit gern.Entweder per Mail unter julianerichter@demokratie-meerane. de oder telefonisch unter 0157 85522039.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!