Mehr Komfort für Tierpark-Besucher

Tierpark Neues Kassengebäude kommt im nächsten Jahr

mehr-komfort-fuer-tierpark-besucher
Der Kassenbereich wird 2018 komplett umgestaltet. Foto: A.Büchner

Limbach-Oberfrohna. Bis heute sind schon gut 88.000 Besucher in diesem Jahr in den Tierpark geströmt - und ein Ende ist nicht in Sicht. Damit man den vielen Gästen in Zukunft noch mehr Komfort bieten kann, steht ein Umbau des Kassenareals in der Planung.

"Der aktuelle Stand dazu ist, dass wir derzeit zwei Architekturbüros mit Varianten-Überlegungen beauftragt haben", gab Frances Mildner bekannt. "Diese werden uns bis Anfang Dezember vorliegen." Laut der Pressesprecherin soll in Kombination mit dem Kassenhaus eine neue Toilettenanlage errichtet werden, die vom Stadtpark und vom Tierpark aus benutzbar ist. Denkbar ist auch ein Gebäude zum Durchgehen, wie es in anderen Zoos üblich ist.

"2018 soll der Neubau erfolgen, in den Haushalt wurden Gelder dafür bereits eingestellt," so Mildner. Klaus Eulenberger freut sich über die künftigen Möglichkeiten: "Das Fehlen einer Behindertentoilette im gesamten Stadtpark war der Ausgangspunkt des Mahnens seitens des Fördervereins", so dessen Vorsitzender. "Durch die gestiegenen Besucherzahlen musste aber auch auf den insgesamt höheren Bedarf reagiert werden." Das gleiche gilt natürlich auch für das Kassenhäuschen, das seiner Meinung nach dringend modernisiert und effektiver gestaltet werden muss.

"Eine optimale Gestaltung zu finden wird indes nicht einfach sein", weiß der frühere Zoo-Tierarzt, der viele Tierparks weltweit kennen gelernt hat. Im Gespräch ist auch eine Ladestation für E-Bikes im Eingangsbereich. Dazu werden noch Varianten geprüft.