Menschen mit Handicap

Aktionswoche Arbeitsagentur mit speziellem Service

Zwickau. 

Zum zweiten Mal stellt die Bundesagentur für Arbeit mit einer bundesweiten Aktionswoche vom 3. bis 7. Dezember Menschen mit Handicap in den Mittelpunkt. In Zwickau werden die Vermittler des Rehabilitanden- und Schwerbehindertenbereichs sowie des gemeinsamen Arbeitgeber-Services in der kommenden Woche verstärkt Betriebe besuchen und Arbeitgeber über Beschäftigungsmöglichkeiten informieren. Mithilfe von anonymisierten Bewerbungsprofilen stellen sie konkrete Personen als mögliche Arbeitnehmer vor. Arbeitsagentur-Chefin Regine Schmalhorst und Jobcenter-Chef Mario Müller erklärten: "Unter den Menschen mit Handicap befindet sich ein hoher Anteil an Fachkräften. Arbeitgeber sollten sich dieses Potenzial nicht entgehen lassen. Viele gesundheitliche Einschränkungen sind im Arbeitsleben kaum spürbar, und für die meisten Handicaps gibt es gute Hilfsmittel, die eine Berufstätigkeit unterstützen. Dazu wollen wir weiter Aufklärungsarbeit leisten."