Messerattacke: Asylbewerber in Zwickau verletzt

Kriminalität Der Streit der zwei Syrer eskalierte

Der Vorfall ereignete sich an der Alten Reichenbacher Straße. Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Am Freitagnachmittag kam es auf dem Freigelände der Benedict School auf der Alten Reichenbacher Straße zu einem Streit zwischen zwei syrischen Asylbewerbern im Alter von 22 und 34 Jahren.

34-Jähriger erleidet tiefe Schnittwunde

Andere Personen konnten die Beiden nicht beruhigen. Plötzlich zog der 22-Jährige ein Messer und verletzte den 34-Jährigen damit im Gesicht. Der Geschädigte musste aufgrund seiner tiefen Schnittwunde stationär in eine Klinik eingeliefert werden.

Der 22-Jährige hatte zwar nach seiner Attacke die Bildungseinrichtung verlassen, wurde aber später von Polizeibeamten unweit des Tatortes festgenommen.