Messerstecherei am Karfreitag

Polizei Schwere Verletzungen nach heftiger Auseinandersetzung

Zwickau. 

Am Karfreitag gegen 17 Uhr kam es auf dem Georgenplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren ausländischen Personen. Dabei erlitten drei Personen Stich- und Schnittverletzungen. Zwei der Verletzen stammen aus Afghanistan (männlich 18 und 19 Jahre), der Dritte aus Pakistan (männlich 26 Jahre).

Der 18-Jährige wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die geflüchteten Tatverdächtigen, ebenfalls aus Afghanistan stammend (männlich 18,18 und 19 Jahre), konnten auf der Schillerstraße vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.