Michael Hofmann erstmals in der Kleinen Galerie

Ausstellung "Der schöne Augenblick" bis zum 11. Juni zu sehen

michael-hofmann-erstmals-in-der-kleinen-galerie
Michael Hofmann bringt Farbe in die "Kleine Galerie" in Hohenstein-Ernstthal. Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-Ernsstthal. Michael Hofmann bringt Farbe in die "Kleine Galerie" am Altmarkt in Hohenstein-Ernstthal. Der Radebeuler ist hier zum ersten Mal zu Gast und stellt seit Donnerstag seine Bilder unter dem Titel "Der schöne Augenblick" aus.

Mitgebracht hat der Künstler, der an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden studiert hat und seit 1977 freischaffend arbeitet, farbintensive Ölgemälde und seine typischen Farbholzschnitte. Letztere entstehen durch eine aufwendige und zeitintensive Technik, der sich nur wenige Künstler stellen.

Die Ausstellung "Der schöne Augenblick" wird bis zum 11. Juni in der "Kleinen Galerie" am Altmarkt 14 in Hohenstein-Ernstthal gezeigt. Geöffnet ist von Dienstag bis Donnerstag sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr. Am kommenden Donnerstag, dem 6. April, wird zu einer Lesung in der "Kleinen Galerie" eingeladen. Zu Gast ist Lothar Becker, der sein Buch "Bubble Gum 69" vorstellt. Beginn ist 19 Uhr.