• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mini- und Pocket-Biker kommen am 3. Juli nach Mülsen

MOTORSPORT Neue Klasse im Programm

Mülsen/Hohenstein-Ernstthal. 

Mülsen/Hohenstein-Ernstthal. Kurz vorm Jahreswechsel hat der ADAC auch die Termine für seine Nachwuchsserien ADAC Mini Bike Cup und ADAC Pocket Bike Cup 2021 bekanntgegeben. Diese umfassen nach heutigem Stand neun Rennen.

Auf einen zweitägigen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben am 17. und 18. April folgen neun Ein-Tages-Veranstaltungen, beginnend am 1. Mai in Bopfingen in Baden-Württemberg. Nach Faßberg (5. Mai) und Templin (12. Juni) folgt am 3. Juli in der Arena E in Mülsen das Heimrennen aller Fahrer und Fahrerinnen des AMC Sachsenring .

Nach den weiteren Stationen Schlüsselfeld (24. Juli), Wittgenborn (7. August), dem einzigen Auslandsrennen im tschechischen Cheb (21. August) sowie Oschersleben (4. September) geht es zum Finale am 11. September noch einmal nach Schlüsselfeld.

Erfolg auf ganzer Linie gilt es für den AMC-Nachwuchs zu wiederholen

Auch 2021 gehören die Mini- und Pocket-Biker/-innen vom AMC Sachsenring zu den Favoriten. Dabei wird es interessant zu beobachten sein, ob sie wieder, wie im ersten Corona-Jahr 2020, alle vakanten Titel abräumen können.

Der Plauener Ben Wiegner (ADAC Mini Bike Cup - Klasse Nachwuchs), Fynn Kratochwil aus Mühlhausen (ADAC Mini Bike Cup - Klasse Einsteiger), Danny Hinkelmann aus Königsfeld (ADAC Pocekt Bike Cup - Klasse GRC und der Glauchauer Fillin Lorenz (ADAC Pocket Bike Cup - Klasse BLATA) sorgten für einen Erfolg auf ganzer Linie. Hinzu kamen für den breit aufgestellten AMC-Nachwuchs in der Endabrechnung zahlreiche weitere Medaillenränge.

Fünf-Klassen-Gesellschaft

Neben den erwähnten Klassen wird es eine neue Kategorie im ADAC Mini Bike Cup geben. Zu den beiden Honda-Klassen, die unverändert weiter bestehen, ergänzt in der Saison 2021 die Klasse "Ohvale" das Programm. Hier wird das deutlich leistungsstärkere Mini-Bike Ohvale GP-0 110 4S des gleichnamigen italienischen Herstellers eingesetzt. Dieses wird von einem 12 PS leistenden 4-Gang-Viertaktmotor mit 110 ccm Hubraum angetrieben.

Ausgeschrieben sind die Mini-Bike-Klassen für nationale und internationale Motorrad-Youngster der Jahrgänge 2008 bis 2013 (Einsteiger), 2006 bis 2011 (Nachwuchs) bzw. 2006 bis 2012 (Ohvale). In den beiden Pocket-Bike-Kategorien können Jungen und Mädchen der Jahrgänge von 2011 bis 2015 mitmischen.

Hoffen wir, dass sich das gesellschaftliche Leben schnellstmöglich wieder normalisiert und dann, anders als 2020, auch wieder Fans live dabei sein können.