Mit 3,30 Promille unterwegs: Ehepaar stoppt betrunkenen Fahrer

Polizei Am selben Abend versuchte der 59-Jährige ein zweites Mal mit seinem Transporter umherzufahren

St. Egidien. 

St. Egidien. Ein 59-Järhiger fuhr am Montagabend mit seinem Fiattransporter auf das Gelände einer Tankstelle in der Platanenstraße. Einem Ehepaar, welches sich zufällig vor Ort befand, war aufgefallen,dass der Fahrer betrunken war. Der Frau gelang es, dem Fahrer den Schlüssel wegzunehmen, während ihr Mann die Polizei verständigte. Ein Alkoholtest ergab bei dem 59-Jährigen 3,30 Promille. Gegen 23.15 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis, dass sich der Transporter wieder in Bewegung setzt. Der Fahrer war derselbe. Er konnte festgestellt werden und hatte zu diesem Zeitpunkt noch 1,60 Promille.