Mit 66 Jahren durch Asien - mit dem Fahrrad

Tour Weltenbummler Harald Lasch ist auf Achse

mit-66-jahren-durch-asien-mit-dem-fahrrad
Harald Lasch legt rund 9000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Foto: hof

Crimmitschau. Fotokamera, Ladegerät und ein Notizbuch im A6-Format gehören zu den wichtigsten Utensilien im Reisegepäck von Harald Lasch. Der 66-Jährige ist zu Beginn der Woche zu seiner nächsten Asien-Tour aufgebrochen: Er will eine Strecke von rund 9000 Kilometern auf dem Fahrrad zurücklegen.

Los geht's in Nanchang. Das ist eine Metropole mit rund fünf Millionen Einwohnern im Südosten von China. Das Ziel befindet sich in Irkutsk am Baikalsee. "Ich freue mich auf ganz unterschiedliche Landschaften und Kulturen", sagt der Weltenbummler. Die Entscheidung, mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour zu gehen, bringt aus seiner Sicht einen entscheidenden Vorteil: "Dadurch gibt es einen unmittelbaren Kontakt zur Bevölkerung."

Pro Tag muss der Crimmitschauer zwischen 80 und 100 Kilometer zurücklegen. Übernachtet wird in Pensionen oder im Zelt. In China wird Harald Lasch rund dreieinhalb Monate unterwegs sein. Danach geht's für jeweils vier Wochen durch Mongolei und Russland. Über die Eindrücke wird der (Un)-Ruheständler wahrscheinlich zu Beginn des nächsten Jahres bei verschiedenen Vorträgen informieren.