• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit 84 Jahren sicher im Straßenverkehr unterwegs

Menschen Oberfrohnaer Georg Schniebel fährt seit 60 Jahren unfallfrei

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Georg Schniebel ist mit Leib und Seele Autofahrer. Der 84-Jährige legt jährlich noch an die 10.000 Kilometer mit seinem PKW zurück - keine Selbstverständlichkeit in seinem Alter. Seit 1960 hat der gebürtige Schlesier den Führerschein. "Jedes Jahr besuche ich meine Heimat, das Riesengebirge", erzählt er.

Für sein unfallfreies Fahren wurde Georg Schniebel vor zehn und vor 20 Jahren von der Verkehrswacht Limbach-Oberfrohna ausgezeichnet. Nur dieses Jahr, wo er ganze 60 Jahre unfallfreies Fahren vorweisen kann, gibt es keine Urkunde. "Das ist schade", sagt Schniebel. Er hat bereits bei der Verkehrswacht angefragt, doch da nur die Antwort erhalten, dass eine Auszeichnung für derart langes unfallfreies Fahren schlicht und einfach nicht vorgesehen ist. "Aber vielleicht bewegt sich da ja noch was", sagt der Oberfrohnaer.

Ähnliches ist ihm nämlich vor zwei Jahren schon einmal passiert und zwar was seine frühere Berufstätigkeit betrifft. Georg Schniebel ist Tapeziermeister. 2018 war er seit 60 Jahren stolzer Besitzer des Meisterbriefs. Für 50 Jahre Meisterbrief gab es bis dahin von der Handwerkskammer Chemnitz eine Auszeichnung - nicht aber für 60. "Ich habe mich darum gekümmert, weil das doch wirklich eine Ehrung wert ist", findet Schniebel. Das Ergebnis: Die Handwerkskammer Chemnitz überreichte dem Senior im Januar 2019 in der Limbacher Stadthalle den Diamantenen Meisterbrief.