Mit dem Familienpass ins Museum

Förderung Hallen- und Freibad in Werdau wird neuer Partner

mit-dem-familienpass-ins-museum
Auch in den Priesterhäusern können die Familiengutscheine eingelöst werden. Foto: Nicole Schwalbe

Zwickau. "Im Jahr 2017 profitierten 500 Familien von der Familieninitiative und nahmen 7398 Gutscheine entgegen", so Ilona Schilk, Pressesprecherin des Landkreises Zwickau. Vor genau zehn Jahren wurde die Initiative ins Leben gerufen mit dem Ziel, ein familienfreundliches Klima zu fördern. Die Gutscheine werden an Familienpass-Inhaber herausgegeben und ermöglichen den kostenlosen oder ermäßigten

Gutscheine gibt's beim Bürgerservice

Eintritt in 47 kommunalen und privaten Freizeiteinrichtungen in 18 Städten und Gemeinden im Landkreis. "Auch in diesem Jahr gibt es eine Fortsetzung", so Schilk. Zu den Angeboten gehören Museen, Ausstellungen, Bäder und Sportstätten sowie Schlösser, Büchereien, Miniwelt Lichtenstein, Tierpark Hirschfeld und Burg Schönfels. Als neuer Partner kommt in diesem Jahr noch das Hallen- und Freibad Webalu in Werdau hinzu.

In Zwickau selbst sind lediglich die Priesterhäuser, Kunstsammlungen, Robert-Schumann-Haus, Jugendpfarramt und das 04-Bad Partner. Weshalb sich Zwickau so dürftig an der Aktion beteiligt, ist noch in der Klärung. Die Gutscheine können beim Bürgerservice des Landratsamtes gegen Vorlage des Familienpasses beantragt werden.