Mit dem Familienpass ins Webalu

Initiative Hallen- und Freibad gehört zu den neuen Partnern

mit-dem-familienpass-ins-webalu
Blick zum Webalu in Werdau. Das Hallen- und Freibad beteiligt sich an der Familieninitiative. Foto: Frenzel

Werdau. Das Hallen- und Freibad "Werdauer Badelust" (kurz: Webalu) beteiligt sich seit Beginn des Jahres an der Familieninitiative des Landkreises Zwickau. Inhaber des Familienpasses können damit bis zu zwei Euro pro Person und Badbesuch sparen. Eine Kombination mit weiteren Rabattaktionen ist allerdings nicht möglich.

"Neben dem Engagement bei der Ehrenamtskarte des Freistaates Sachsen ist die Teilnahme des Webalu am Familienpass eine weitere sinnvolle Kooperation. Beides zielt darauf ab, Familienbande und vor allem die Gesellschaft und das Wohnbefinden in unserer Heimat zu stärken", sagt Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU) auf BLICK-Anfrage zu dieser Entscheidung.

46 weitere Freiteiteinrichtungen beteiligen sich an dem Angebot

Das Hallen- und Freibad, was sich an der Ziegelstraße befindet hat von 10 bis 21 Uhr (Montag bis Samstag) und von 10 bis 20 Uhr (Sonntag) geöffnet. Von der Familieninitiative haben im abgelaufenen Jahr im Landkreis Zwickau insgesamt 500 Familien profitiert. Sie nahmen 7398 Gutscheine in Empfang. Das waren 178 mehr als im Vorjahr. An der Aktion beteiligen sich - neben dem Webalu in Werdau - noch 46 weitere kommunale und private Freizeiteinrichtungen in 18 Städten und Gemeinden im Landkreis.

"Zu den Angeboten gehören Museen und Ausstellungen, Bäder und Sportstätten, Schlösser, Büchereien und ein Tierpark", sagt Landkreis-Sprecherin Ilona Schilk. Die Gutscheine erhalten Inhaber des Familienpasses des Freistaates Sachsen mit Hauptwohnsitz im Landkreis Zwickau. Dazu gehören Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern und Alleinerziehende mit mindestens zwei kindergeldberechtigten Kindern. Auch Familien mit einem kindergeldberechtigten schwerbehinderten Kind kommen in den Genuss der Unterstützung.