Mit dem Schlauchboot über die Zwickauer Mulde

Freizeit Touren für Hobby-Kapitäne

Waldenburg. 

Waldenburg. Die Schlauchboottouren auf der Zwickauer Mulde tauchen auch in diesem Jahr wieder im Veranstaltungskalender von Waldenburg auf. Sie finden am 26. Mai und am 9. Juni statt. Dann dürfen Hobby-Kapitäne jeweils um 10 Uhr und um 14 Uhr in die Boote steigen.

Die Tickets werden im Vorverkauf angeboten. Damit wurde vor wenigen Tagen begonnen. Teilnehmer müssen 12 Euro (Erwachsene) und 10 Euro (Kinder bis 10 Jahre) zahlen. "Es handelt sich um ein ganz besonderes Ereignis mit Familie, Freunden und Bekannten", sagt Nadine Salzbrenner, Mitarbeiterin des Tourismusamtes. Sie und ihre Kollegen nehmen die Anmeldungen unter der Rufnummer 037608 21000 entgegen.

Die etwa acht Kilometer lange Strecke durch das wahrlich reizvolle Muldetal beginnt an der Muldenbrücke in Waldenburg mit einer fachkundigen Einweisung zum Verhalten im Schlauchboot. Je nach Fließgeschwindigkeit und Höhe des Wasserstandes der Mulde dauert die Fahrt bis nach Wolkenburg etwa anderthalb bis zwei Stunden. Zurück nach Waldenburg geht es entweder auf der Wanderstrecke oder mit der Busbahnlinie 629.