Mit dem "Smombie-Rap" zum Sieg

Schülerfilmfestival Preis für Teilnehmer des Winterferienlabors 2016

mit-dem-smombie-rap-zum-sieg
Junge Filmemacher als stolze Preisträger. Foto: Steffi Liedtke/Theater

Zwickau. Beim diesjährigen sächsischen Schülerfilmfestival "Film ab!" wurden die Teilnehmer des Winterferienlabors 2016 am Theater Plauen-Zwickau für ihren Film zum Jugendwort des Jahres 2015 "Smombie" mit 100 Euro Preisgeld und einer Filmklappe belohnt. Ihr Film mit dem Titel "Smombie-Rap" zählte zu den besten drei der eingesandten Werke. Die Jury begründete ihre Wertung folgendermaßen: "Die ersten Städte in der Welt haben damit begonnen, Fußgängerampeln nicht mehr an die Ampeln, sondern in die Straßendecke zu integrieren. Damit sollen Zusammenstöße zwischen Fahrzeugen und Smartphone-Nutzern vermieden werden. Das eingereichte Musikvideo ,Smombie-Rap' zeigt auf bizarre Art die Auswirkungen des Smartphone-Wahns.

Die Jury erkennt dem ,Smombie-Rap' auf Grund seiner Originalität und filmischen Umsetzung den 3. Platz zu." Carolin Eschenbrenner, Pressesprecherin des Theaters, erklärt: "Der Kurzfilm entstand unter der Leitung von Claudia Rauh (Bundesfreiwillige) & Theresa Wahl (Volontärin beim SAEK Plauen). Beteiligt am Winterlabor 2016 waren sieben Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren. Drei von ihnen haben den Preis in Leipzig entgegengenommen".