Mit Leidenschaft und Grünem Daumen

engagement Gäste der Tagespflege sorgen für Frühlingsstimmung

Zwickau. 

Zwickau. Noch bevor die Aktion "Zwickau blüht auf" offiziell losging, wurden vor dem K&S Pflege-Campus die ersten Frühlingsboten gepflanzt. Im selbst gebauten Hochbeet der Tagespflege fanden bunte Frühblüher ein sonniges Plätzchen, von dem aus sie nun farbenfroh das Stadtbild auffrischen.

Gartentipps aus guten alten Zeiten

Gemeinsam mit vielen anderen blumigen Hinguckern in originellen Behältnissen wie alten Blechwannen, ausrangierten Schuhen und ausgemusterten Taschen, die im Rahmen der Aktion in der Stadt aufgestellt wurden. Zusammen mit Gästen der Tagespflege hatte Pflegefachkraft Romy Köhler sich der Bepflanzung angenommen. Es wurde fleißig gebuddelt, eingesetzt, angegossen und abschließend zufrieden die Arbeit bestaunt. Dabei hatten die Senioren noch manch einen Gartentipp aus der guten alten Zeit parat, der sogleich Anwendung fand. Gartenarbeit ist eine vielseitig anregende und somit beliebte Beschäftigung in der Tagespflege. Romy Köhler erzählt: "Die gemeinsame Arbeit am Hochbeet spricht die Sinne an. Bei der Arbeit nehmen die Senioren Gerüche wahr, fühlen die Pflanzen sowie die Erde und werden von Vogelgezwitscher begleitet." Auch bewegungseingeschränkte Gäste können ihren Beitrag leisten, es muss nicht immer die Tat sein, auch ein Rat ist jederzeit willkommen. "Bei uns in der Tagespflege kann sich jeder einbringen - einige Plätze sind noch frei und wir haben noch viel vor", verrät sie mit einem Augenzwinkern. Was genau sie meint, können aufmerksame Passanten bald am Dr.-Friedrichs-Ring sehen.