Mit Wirtschaftswissen auf den ersten Platz

Wettbewerb Reinsdorfer Schüler Dominik Orth gewinnt Schülerquiz der Wirtschaftsjunioren

Zwickau. 

Zwickau. 752 Neuntklässler im Landkreis Zwickau haben am Mittwoch am Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2019/20" teilgenommen.

Preisgelder in Höhe von 1.000 Euro

Am besten in Wirtschaftsthemen kennt sich der 15-jährige Dominik Orth, Schüler der Klasse 9c des Internationalen Gymnasiums Reinsdorf, aus. Er hatte 19 von 30 Punkten erreicht und wurde als regionaler Sieger des bundesweiten Wettbewerbs "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" im Haus der Sparkasse Zwickau ausgezeichnet. Als beste Schulklasse schnitt die 9c des Gymnasiums am Sandberg, Wilkau-Haßlau, ab. Die Sparkasse Zwickau stellte insgesamt 1.000 Euro Preisgelder zu Verfügung, auch für die Besten der teilnehmenden Schulen.

Kniffelige Fragen rund um die Wirtschaft

"Mit der Organisation des Wettbewerbs auf Kreisebene wollen die Wirtschaftsjunioren Zwickau Schüler stärker für Wirtschaftsthemen interessieren und sie besser aufs Berufsleben vorbereiten", so Cathleen Gräf-Unger, Vorstandsmitglied der Zwickauer Wirtschaftsjunioren. Auch bei der 18. Auflage galt es, knifflige Aufgaben aus den Bereichen Ausbildung, Finanzen, Gründung/Unternehmertum, Internationalisierung, Politik und Wirtschaft zu beantworten.

Freude über Teilnehmerrekord

Mit über 250 zusätzlichen Schülerinnen und Schülern verzeichnen die Ausrichter einen neuen Teilnehmerrekord. "Ziel erreicht!", freut sich die Projektverantwortliche Cathleen Gräf-Unger. "Wir konnten weitere Schulen und damit Interessenten gewinnen. Während 2019 zwölf Oberschulen und Gymnasien an den Start gingen, waren es im Jahr davor gerade mal sieben."

Dominik Orth wird Zwickau vom 20. bis 22. März beim Bundesfinale in Leipzig vertreten.