Mittelalterliches Treiben in Wolkenburg

Fest An Himmelfahrt feiert Wolkenburg im Zeichen des Mittelalters

mittelalterliches-treiben-in-wolkenburg
Foto: A. Büchner-Ulrich

Wolkenburg. Ab dem Vatertag wird Schloss Wolkenburg belagert: Hoch oben über der Zwickauer Mulde wird es ein buntes mittelalterliches Treiben geben, das für jeden Geschmack etwas bieten sollte.

Bis zum Sonntag kann man täglich "Reisende aus verschiedenen Jahrhunderten" erleben: Barbaren, Wikinger, Landsknechte oder Soldaten aus den Napoleonischen Kriegen. Auch dem Schmied, der Weberin oder dem Töpfer kann man bei der Arbeit über die Schulter schauen. Kinder dürfen sich am Turnierparcour, an der Bogenbahn oder beim Armbrustschießen ausprobieren.

Die Musik auf dem Festplatz unterhalb des Schlosses und rund um die Neue Kirche kommt von Dead Man's Hand, außerdem von Saitenstreich und The Ballad Fiddler. An jedem Tag werden Kräuterwanderungen angeboten. Besucher aus Richtung Limbach kommend sollten am alten Sportplatz halten, von der B175 an der früheren Veolia. Shuttlebusse fahren an allen Tagen.