Mo Asumang eröffnet Demokratietage

Veranstaltung 15. Tag der Demokratie und Toleranz in Zwickau

mo-asumang-eroeffnet-demokratietage
Mo Asumang Foto: Gaby Gerster

Zwickau. Am heutigen Montag findet um 17 Uhr der 15. Tag der Demokratie und Toleranz unter dem Motto "Z17-Komm mit!" im Malsaal im Zwickauer Theater statt.

Mo Asumang kämpft gegen Rassismus

Auch dieses Jahr wird wieder eine ganzbesondere Persönlichkeit die Eröffnungsrede halten: Mo Asumang. Die Deutsche mit ghanaischen Wurzeln wurde 1996 erste afrodeutsche TV-Moderatorin und arbeitet seitdem als Moderatorin, Regisseurin und Schauspielerin. Zudem setzt sie sich gegen Hass und Rassismus ein und schrieb bereits ein Buch zu dem Thema ("Mo und die Arier - Allein unter Rassisten").

Grußworte werden von der erste Beigeordnete des Landkreises Frau Hölzel und der Oberbürgermeisterin Frau Dr. Findeiß. Eintritt ist frei. Am Tag darauf spricht sie in der Aula der Pestalozzischule. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Weitere Programmpunkte

Bis zum 8. Mai finden noch 39 weitere Veranstaltungen statt. Unter anderem am 1. Mai auf dem Hauptmarkt eine Ehrenamtsmesse, ein Konzert von "Ton, Steine, Scherben" und viele weitere Ausstellungen und Veranstaltungen.

Informationen zum kompletten Programm finden Sie unter www.zwickauer-demokratie-buendnis.de und im und im Extra-Z17-Programmheft.