• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Modellboottreffen: Selber einmal Kapitän sein

Freizeit Spontane Teilnahme ist möglich

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Das wird einfach fein - nicht nur für große und kleine Modellbootfans - denn am 3. Oktober - zum Feiertag - kann es durchaus sein, dass in der Nähe des 3,58 Meter langen Segelschulschiffes "Gorch Fock" verschiedene Modellboote auf der "kombinierten Ost- und Nordsee" von 10 bis 17 Uhr in der Miniwelt Lichtenstein kreuzen. Claudia Schmidt von der Miniwelt ist bereits voller Vorfreude: "Die Besucher können kleine Boote auf großer Fahrt zu Wasser vorbei an der Selliner Seebrücke, dem Marine Ehrenmal Kiel-Laboe oder den Fachwerkhäusern von Stade erleben".

Freier Eintritt für Kapitän und Lotse

Modellbootfans kommen an diesem Tag auf ihre Kosten und es kann nach Herzenslust gefachsimpelt werden. Vielleicht darf man auch selber einmal "Kapitän" sein und ein Boot steuern. Auch eine spontane Teilnahme ist möglich. Wer ein Modellboot besitzt und dieses auf der kombinierten Ost- und Nordsee zu Wasser lassen möchte, ist herzlich eingeladen, am 3. Oktober in die Miniwelt zu kommen. Einfach an der Kasse melden - der "Kapitän und sein Lotse" erhalten freien Eintritt.

Claudia Schmidt informierte weiter: "Natürlich können die Gäste auch gleich auf eine 'kleine Weltreise' gehen und dabei auf über einhundert der bedeutendsten Bauwerke der Erde im Maßstab 1:25 von der Antike bis zur Moderne treffen." In der Miniwelt wird nicht mit dem Taxi nach Paris gefahren sondern zu Fuß gegangen. Schon von weitem sichtbar grüßt hier der zwölf Meter hohe Eiffelturm die Besucher.



Prospekte & Magazine