• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Motorsport: Saisonstart für Stars von morgen und übermorgen

Wettbewerb Mini- und Pocket-Biker können endlich wieder Gas geben

Bopfingen/Sachenring. 

Bopfingen/Sachenring. An diesem Wochenende wird es für die allerjüngsten deutschen Motorradrennfahrer ernst. Im baden-württembergischen Bopfingen starten die Mini- sowie Poket-Biker in ihre Saison 2021. Wie im Prinzip seit jeher üblich, werden in beiden Serien wieder hauptsächlich Sachsen oder aber dem AMC Sachsenring angehörige Fahrer und eine Fahrerin die Starterfelder füllen.

Neues Jahr, neue Klasse

In der neuen Mini-Bike-Klasse namens Ohvale kommen mit dem Werdauer Manuel Kröner, Fillin Lorenz aus Glauchau und dem Lichtenauer Richard Irmscher drei der sieben Akteure aus Westsachsen. In der Klasse Mini Bike Nachwuchs sind gar nur sechs Starter gemeldet. Hier erhält Anina Urlaß aus Hohndorf bei Stollberg Unterstützung von ihrem Klubkameraden Fynn Kratochwil aus dem thüringischen Mühlhausen.

Wesentlich voller wird das Feld bei den Mini Bike Einsteigern sein. Hier sind wir vertreten von Danny Hinkelmann aus Königsfeld, Amy Zmarzly aus Lichtenstein und Jason Rudolph aus St. Egidien. Ebenfalls nur sechs Fahrer frönen den noch kleineren Pocket Bikes. Hierbei kämpfen Ole Säuberlich aus Bad Blankenburg, Phil Claußnitzer aus Deutschneudorf, Lenny Jentsch aus Chemnitz und der Dresdner Paul Weinhold in AMC-Farben um die ersten Meisterschaftspunkte 2021.

Zwei Rennen pro Klasse am morgigen Samstag

Nach dem Einführungslehrgang für alle Klassen heute, geht es morgen ab 8 Uhr mit den offiziellen Trainings sowie ab Mittag mit zwei Rennen pro Klasse weiter.



Prospekte